58. Mathematik-Olympiade

„Bisher konnte noch nicht bewiesen werden, daß irgend etwas in der Mathematik schwierig ist.“ (Norbert a’Campo)

„Die Mathematik-Olympiade für die Klassen 5 bis 13 gehört zu den traditionsreichsten Schülerwettbewerben. Die Lösung der nicht alltäglichen Aufgaben erfordert vor allem logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und den kreativen Umgang mit mathematischen Methoden. Den jeweils Besten wird die Teilnahme an der nächsten Runde ermöglicht, wobei das Anspruchsniveau von Runde zu Runde steigt.“ 

https://www.mathe-wettbewerbe.de/mo/klassenstufe-5-bis-13

An der ersten Stufe, der Schulolympiade, die am 25.09.2018 stattfand, nahmen insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler des Standortes Havelberg aus den Klassenstufen 5 bis 12 teil. Davon qualifizierten sich 6 TeilnehmerInnen für die Kreisolympiade in Stendal, von denen sich 5 von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr erfolgreich an kniffligen Aufgaben versuchten. Dafür gebührt ihnen Lob und Anerkennung!

 

Klasse 5: Malina Zehle (27 von möglichen 30 Punkten)

Klasse 7: Felix König (14 von möglichen 30 Punkten)

Klasse 8: Devin Mädel (16 Punkte) und Josie Schröder (15 Punkte)

Klasse 11: Benno Gerber (30 Punkte!!!)

Klasse 12: Helene Korth (12 Punkte)

Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen

Sportfest 2018

,,Scheitern ist für mich keine Option. Erfolg ist alles, was ich anstrebe.“ (Conor Mc Gregor)

Nach anfänglicher Absage wegen Renovierungsarbeiten auf der Tartanbahn konnte das traditionelle Sportfest des Standortes Havelberg letztlich doch wie geplant am 05.06.2018 stattfinden. Um 7.30 Uhr begannen die Wettkämpfe bei herrlichem Leichtathletik-Wetter. Entsprechend gut gestalteten sich die Ergebnisse. Den Höhepunkt des sportlichen Geschehens bildete in diesem Jahr aber nicht nur die Schwedenstaffel, sondern auch der Parcours, den sich die Klassenstufe 11 für ihre jüngeren MitschülerInnen ausgedacht hatte und der viel Anklang bei den Akteuren sowie beim Publikum fand, weil er so unkonventionelle Sportarten wie Bobby-Car-Fahren, Hüpfball-Reiten sowie Schliddern auf der Wasserbahn enthielt. Allen Beteiligten sei herzlich für ihre Teilnahme gedankt. Ein großes Lob geht an Klasse 11, die mit Ideenreichtum, Fleiß und Zuverlässigkeit den Tag maßgeblich mitgestaltet hat.

Die besten Dreikämpfer der Saison sind:

Yannick Bäther (Klasse 9): 1491 Punkte                                   Emelie Mewes (Klasse 8/1): 1488 Punkte 

Yannick Zimmermann (Klasse 10): 1452 Punkte                       Leonie Schramm (Klasse 10): 1452 Punkte 

Noah Neumann (Klasse 9): 1374 Punkte                                       Lilly Bäther (Klasse 6): 1291 Punkte

In der ersten Abteilung der Schwedenstaffel konnte sich Klasse 7 vor den Klassen 6 und 5 platzieren. Den Sieg in der zweiten Abteilung sicherte sich Klasse 11 vor den Klassen 10, 9, 8/1 und 8/2.

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten!

Fotos: Katja Thiele/Lina Reim

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Geografie-Olympiade 2018

„Geographie ist die Basis für die Geschichte, und die Geschichte ist nichts anderes als eine in Bewegung gesetzte Geographie der Zeiten und Völker.“
Johann Gottfried Herder

In den zurückliegenden Wochen wurde am Diesterweg-Gymnasium Tangermünde-Havelberg die Geografie-Olympiade in den Klassenstufen 5 bis 10 durchgeführt. An diesem bundesweiten Wettbewerb haben sich in Sachsen-Anhalt 62 Schulen mit 14755 Schülern beteiligt. In der 1. Stufe wurden an beiden Schulstandorten des Gymnasiums im Geografie-Unterricht Aufgaben bearbeitet, um den jeweiligen Klassensieger zu ermitteln. Bei den Aufgaben geht es u.a. darum, Städte, Länder oder Flüsse in eine Umrisskarte einzutragen. Klassensieger am Havelberger Standort sind: Sarina Stage (Klasse 5), Felix König (Klasse 6), Devin Mädel (Klasse 7), Ludwig Kalbe (Klasse 8.1), Johannes Tetzel (Klasse 8.2), Max Schulenburg (Klasse 9) und Yannick Zimmermann (Klasse 10). Die besten Geografen der 5. und 6. Klassen haben dann unter sich den Junioren-Sieger der Schule ermittelt. Es siegte mit großem Abstand Felix König vom Havelberger Standort vor 2 Tangermünder Schülern. Die Klassensieger der 7.-10. Klassen haben dann in der 2.Stufe noch schwerere Fragen beantwortet, um ihren Schulsieger zu finden. Dabei sollten z.B. Budapest, Prag, Warschau, Zürich von West nach Ost geordnet werden oder man musste Klimadiagramme einzelnen Städten zuordnen. Die Havelberger Schüler haben auch hier ihr Wissen erfolgreich unter Beweis gestellt und stellen mit Yannick Zimmermann das 3. Mal in Folge den Schulsieger des Diesterweg-Gymnasiums Tangermünde-Havelberg. Bemerkenswert ist dabei, dass Felix König, der als Junioren-Sieger außer Konkurrenz dabei war, die zweitbeste Punktzahl erzielte. Als Schulsieger hat sich Yannick Zimmermann für den Geografie- Landeswettbewerb qualifiziert, bei dem er sich mit den anderen Schulsiegern messen wird. Dabei hat er so herausragende geografische Kenntnisse bewiesen, dass er zur Freude seiner Lehrer am Havelberger Schulstandort Landessieger im Geografie-Wettbewerb von Sachsen-Anhalt wurde. Yannick wird in einer separaten Auszeichnungsveranstaltung für diese Leistung geehrt.

Text und Foto: Birgit Barenthin

Weiterlesen

57. Mathematik-Olympiade 2017/18

„Die Zahl ist das Wesen aller Dinge.“ (Pythagoras)

Den Dingen auf den Grund gehen wollten einige Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums und meldeten sich deshalb für die diesjährige Deutsche Mathematik-Olympiade. Als solche wird ein in ganz Deutschland durchgeführter Schülerwettbewerb im Fach Mathematik bezeichnet, der in verschiedene Stufen gegliedert ist. Zunächst treten die besten MathematikerInnen der einzelnen Schulen in der ersten Runde an. Wer sich qualifiziert, kann dann an den Regional- und später an den Landes- und Bundesausscheiden teilnehmen. In jeder Runde werden in Abhängigkeit von der jeweiligen Klassenstufe Aufgaben aus verschiedenen Bereichen der Mathematik bearbeitet, deren Niveau kontinuierlich ansteigt. An der ersten Stufe der Mathematik-Olympiade nehmen nach Aussage des Veranstalters jährlich mehr als 200.000 Schüler teil. Die zu erreichende Höchstpunktzahl beträgt für die 5. Klasse 20, für alle älteren SchülerInnen 30 Punkte.

Für den Standort Havelberg waren in diesem Jahr auf Schulebene folgende Schülerinnen am Start:

Klasse 5: Emma Clara Maß, Sarina Stage

Klasse 6: Felix König (28 Punkte, Schulsieger der Jahrgangsstufe)

Klasse 10: Benno Gerber (29 Punkte, Schulsieger der Jahrgangsstufe)

Klasse 11: Helene Korth (21 Punkte, Schulsiegerin der Jahrgangsstufe), Paul Mech

         Foto: Lina Reim

Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen zu ihren Ergebnissen und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg!

 

 

 

Weiterlesen

Bundesjugendspiele 2017

„Bewegung macht beweglich – und Beweglichkeit kann manches in Bewegung setzen.“ (Paul Haschek)

Aus diesem Grund fanden sich die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 am Montag, dem 22.05.2017, auf dem Sportplatz zusammen, um an den 66. Bundesjugendspielen teilzunehmen. Sie maßen sich im sportlichen Dreikampf, bestehend aus Weitsprung – Wurf/Stoß – Sprint, und zeigten ihr Können beim Volleyball, Badminton und Fußball. Dabei wurden Werte wie Fairplay, Engagement und Teamgeist lebendig. Für die Betreuung der Veranstaltung, die Moderation sowie das leibliche Wohl sorgten die beiden elften Klassen. Ihnen sowie dem Sportlehrerteam und Herrn Torber, der, obwohl längst im Ruhestand, seit Jahren bewährter Starter für die Laufdisziplinen ist, gilt unser Dank!

Die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler der Saison sind:

Fabian Mintus (Klasse 10): 1647 Punkte                                    Leonie Schramm (Klasse 9): 1426 Punkte

Niklas König      (Klasse 10): 1487 Punkte                                         Emelie Mewes   (Klasse 7/1): 1299 Punkte

Toni Bertram     (Klasse 10): 1483 Punkte                                         Lara Fuhrmeister (Klasse 7/2): 1283 Punkte

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten!

 

 

Hier einige Impressionen vom sportlichen Geschehen!

Fotos: Katja Thiele

Zaungäste – unsere jüngsten Fans!

        Warming up mit und ohne Schuh

 

 

        

Unser hochkarätiges Moderatorenteam 😉

Schwedenstaffel 5-7, rasanter Start der Nachwuchssprinter

Schwedenstaffel 5-7, Übergabe des Staffelstabes der führenden Klasse 7/1, die einen Start-Ziel-Sieg erlief

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwedenstaffel 8-10, Start des großen Showdowns – Leonie gegen die Herrenriege

Schwedenstaffel 8-10, erster Wechsel der führenden Klasse 10

Schwedenstaffel 8-10, Endspurt der Schlussläuferin der letztlich siegreichen Staffel der Klasse 10

„Sport frei!“ – Bis zum nächsten Jahr!

 

 

 

 

Unser Motto: „Schneller…

 

…höher…

                                                                                                                                                            

 

 

 

 

 

 

… weiter!“

Weiterlesen

Geografie-Olympiade 2017

„Es ist nichts, was den geschulten Verstand mehr bildet und kultiviert, als die Geographie.“ (I. Kant)

Die Geografie-Olympiade ist ein bundesweiter Wettbewerb, an dem traditionell die Klassen 5-10 unseres Schulstandortes Havelberg teilnehmen. Es gilt, insgesamt 20 Fragen möglichst richtig zu beantworten, ohne dass eine Auswahl an Lösungsmöglichkeiten vorgegeben ist. Wer weiß schon, wo der höchste Kirchturm der Welt ist oder wie die Vulkankrater in der Eifel heißen?!* Nicht jeder, aber zum Glück wussten es Yannick Zimmermann, Niklas und Felix König. Besondere Anerkennung gebührt dabei dem Fünftklässler Felix König, der die Schüler der höheren Jahrgänge mit seinem umfassenden Allgemeinwissen stark beeindruckte.

Schulsieger wurde, wie auch im Vorjahr, Yannick Zimmermann aus der Klasse 9 mit enormen sieben Punkten Vorsprung! Damit qualifizierte er sich für den Landeswettbewerb, an dem 18000 Schüler aus 63 Schulen teilnahmen. Hier belegte Yannick den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung!

*Laut Wikipedia ist das Ulmer Münster der derzeit höchste Kirchturm.

Die Vulkankrater der Eifel heißen Maare.

Fotos: Sabrina Schedler

Weiterlesen