Informationen zur Unterrichtsgestaltung ab 11.01.2021

Die schwierigste Zeit in unserem Leben ist die beste Gelegenheit, innere Stärke zu entwickeln.

Dalai Lama

Liebe SchülerInnen, Eltern und KollegInnen,

das neue Jahr, für das wir allen Genannten viel Glück und Freude sowie wieder etwas mehr Normalität wünschen, hat begonnen, aber leider kann der Unterricht aufgrund des Infektionsgeschehens nicht in der gewohnten Form wieder anlaufen. Das LSA hat aus diesem Grund folgende Informationen herausgegeben:

„Die Auswertung des Infektionsgeschehens der letzten drei Wochen hat gezeigt, dass leider noch kein deutlicher Trend zur Verlangsamung der Pandemie erkennbar ist. In den vergangenen Tagen hat es deshalb auf allen Ebenen Gespräche und einen Entscheidungsprozess dazu gegeben, ob und welche Einschnitte in das gesellschaftliche Leben weiterhin notwendig sind. Gestern Nachmittag hat die Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und -​chefs der Länder verabredet, dass die kontaktbeschränkenden Maßnahmen vorerst bis zum 31. Januar 2021 fortgelten bzw. verschärft werden.

Für die Schulen im Land Sachsen-​Anhalt bedeutet dies:

Der Unterricht an den Schulen im Land Sachsen-​Anhalt findet ab dem 11. Januar 2021 zunächst bis zum 31. Januar 2021 als Distanzunterricht statt. Davon ausgenommen sind lediglich die Schülerinnen und Schüler, die im Sommer 2021 ihren Schulabschluss erwerben. Für diese Schülerinnen und Schüler findet der Unterricht ab dem 11. Januar 2021 in der Regel als Präsenzunterricht statt. Sofern es die Kurs- bzw. Klassengrößen erfordern, erfolgt dies in täglich wechselnden Halbgruppen. Das betrifft den Hauptschulabschluss in Klasse 9, den Realschulabschluss in Klasse 10, das Abitur in den Jahrgangsstufen 12 oder 13. (…)
Für Kinder bis zum 12. Lebensjahr, die gemäß der geltenden SARS-​COV-2-EindV einen Anspruch auf Notbetreuung haben, wird diese während der planmäßigen Unterrichts-​ oder Öffnungszeit der Schule in der Schule gewährleistet.

Quelle: https://mb.sachsen-anhalt.de/themen/schule-und-unterricht/schuljahr-20202021/

Für die Unterrichtsgestaltung in unserer Schule bedeutet das konkret:

Ab Montag werden zu den jeweiligen Unterrichtsstunden Aufgaben für die einzelnen Fächer und Klassen auf die Lernplattform Moodle geladen, die jeweils in dieser Zeit zu bearbeiten sind. Für Fragen stehen die Fachlehrer innerhalb dieses Zeitraums zur Verfügung. Zu erbringende schriftliche Leistungen sind in der Regel als PDF- oder Word-Datei auf Moodle hochzuladen. Klasse 12 erscheint bitte vollzählig nach dem aktuellen Stundenplan zum Präsenzunterricht im Raum 406.

Weiterlesen